* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   12.08.14 11:28
    hey






Hairdiary #4 Selbstgemachte Haarkur

Hairdiary

Heute erzähle ich, wie ich eine Haarkur aus Lebensmitteln mache, die fast jeder bei sich zu Hause rumstehen hat!

Das braucht ihr dafür:

-1 Ei

- 1 bis 2 EL Olivenöl

- 1/2 EL Honig

- 1 TL Zitronensaft

- ein wenig Milch

- 2 bis 3 Tropfen Japanisches Heilpflanzenöl

 

Alle Zutaten vermischen & auf die Kopfhaut und Haarspitzen (wenn reichlich da ist auch in die Haarlängen) einmassieren. Mindestens 20 Minuten einwirken lassen. Falls die ein oder andere Zutat nicht vorhanden ist, kann man die Kur auch ohne diese Zutat machen (nur fehlt dann die Wirkung des jeweiligen Produkts).

Nach der Haarkur hat man griffigere, definierte, glänzende & weichere Haare. Verwendet man diese Kur regelmäßig (mind. 1 Mal im Monat), so bekommt man einen deutlich besseren Zustand der Haare.

 

Not perfect, but real -Ena 

 

 

 

12.8.14 11:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung